CDU Grafenau Logo

Aktuelles

  • SU BB/Sifi
  • Marc Biadacz

Marc Biadacz bei der Seniorenunion Böblingen/Sindelfingen und Umgebung

Zum monatlichen Treffen der Mitglieder und Freunde der SU Böblingen/Sindelfingen und Umgebung am letzten Mittwoch im Februar kamen viele Teilnehmer. Sie alle waren neugierig auf Marc Biadacz, den neuen Bundestagskandidaten der CDU im Kreis Böblingen. 90 Tage nach der Nominierung im November 2016 wollten sie ihn näher kennen lernen. Und sie wurden nicht enttäuscht: Marc Biadacz überzeugte alle mit seiner frischen und optimistischen Ausstrahlung.

Er stellte sich als konservativer und innovativer Mensch vor. Die christlichen Werte haben eine große Bedeutung für ihn. Er verstand es die Senioren  für sein Politikverständnis zu begeistern. Er sehe sich noch in der Lernphase eines Bundespolitikers und bat deshalb die Senioren um kritische Anmerkungen, politische Themenvorgaben  und  Ideen für die Zukunft. Eine Seniorin wünschte sich, dass sie sich zukünftig zu Hause und in ihrem Umfeld sicher fühlen möchte. Große Sorgen machte den Senioren der Wertverlust ihres Geldes, wobei sie befürchten, dass sie ihre älteren Immobilien nicht instand halten könnten, wenn durch die anhaltende Niedrigzinsphase dazu das Kapital fehlt. Ein großer Wunsch an den Politiker war, dass die Politik eine deutliche Sprache sprechen soll, damit jeder die Botschaft auch verstehen kann.

Einigkeit herrschte beim Thema Europa; alle wünschen sich ein starkes Europa mit einer starken Kanzlerin Angela Merkel. Deutschland hat durch sie ein hohes Ansehen in Europa und in der ganzen Welt. Deshalb muss sie in diesen schwierigen Zeiten wieder Kanzlerin werden.

Marc Biadacz versprach die Sorgen der Senioren mit in den Wahlkampf zu nehmen.
Die Vorsitzende der SU, Brigitte Schick, überreichte Marc Biadacz Nervennahrung in Form von Schokolade  für die stressigen kommenden  Wochen und versprach ihm für den Wahlkampf die volle Unterstützung der Mitglieder der Seniorenunion.
Brigitte Schick

Zum Seitenanfang