CDU Grafenau Logo

Aktuelles

  • CDU KV Böblingen

Biadacz und Kurtz sprechen mit Schülerinnen und Schülern über die Klimapolitik

Der Böblinger Bundestagsabgeordnete Marc Biadacz und die Leonberger Landtagsabgeordnete Sabine Kurtz haben am vergangenen Samstag mit Schülerinnen und Schülern unter dem Titel „FREITAGS DEMONSTIEREN, SAMSTAGS DISKUTIEREN“ über die Klimapolitik in Deutschland und Europa diskutiert.

Mit rund 20 interessierten Schülerinnen und Schülern aus allen Ecken des Landkreises Böblingen haben der Bundestagsabgeordnete Marc Biadacz und die Landtagsabgeordnete Sabine Kurtz über Klimapolitik diskutiert. Darunter waren auch Vertreter der „Fridays for Future“-Bewegung. Thematisch standen der Kohleausstieg sowie der Ausbau regenerativer Energien im Fokus. Auch über den Vorschlag der Einführung einer CO2-Steuer und die Zukunft der Mobilität wurde intensiv debattiert. „Es ist gerade bei dem zukunftsweisenden Thema Klimapolitik wichtig, trotz Meinungsverschiedenheiten miteinander zu reden, dabei die Gemeinsamkeiten herauszufinden und Lösungsmöglichkeiten zu diskutieren. Es gilt, nichtideologische sondern pragmatische Lösungen voranzutreiben. Deshalb freue ich mich, auch weiter mit den Jugendlichen im Gespräch zu bleiben“, so der direkt gewählte CDU-Bundestagsabgeordnete Biadacz. „Das große Interesse der Jugendlichen freut mich sehr. Ich finde es wichtig, dass jede Generation ihre Ziele formuliert und nach außen trägt. Klimapolitik geht uns alle etwas an, deshalb müssen wir gemeinsam darüber diskutieren, wie wir uns die Zukunft vorstellen. Denn Nachhaltigkeit hat eben nicht nur eine Seite, sondern schließt ökologische, ökonomische und soziale Fragen mit ein“, sagte die Vizepräsidentin des Landtags von Baden-Württemberg, Sabine Kurtz, im Anschluss an das Gespräch.

Zum Seitenanfang