CDU Grafenau Logo

Aktuelles

  • CDU KV Böblingen
  • AK Energie

Hanjörg Jung informierte über Windkraft

Der Merklinger Wald zwischen Weil der Stadt und Heimsheim ist der einzige Standort für Windräder im Kreis Böblingen, die der Regionalverband Stuttgart beschlossen hat – trotz großer Bedenken der Heimsheimer (Enzkreis). Das 22 Hektar große Vorranggebiet liegt nur ca. 800 Meter von der Schleglerstadt entfernt.

Vor diesem Hintergrund lud der CDU Stadtverband Heimsheim interessierte Bürger zum Vortrag „Windenergie vor unserer Haustür - Grundlagen der Windenergie“  von Hansjörg Jung, Leiter des AK  Energie der CDU Kreis Böblingen ein. Jung ging detailliert auf Windmessung und Windgutachten ein und berichtete über Wirtschaftlichkeit und Artenschutz.  Die Komplexität des Themas überraschte die rund 60 Zuhörer. Jung zeigte auch auf, dass sich die Genehmigungsbehörden in Baden-Württemberg sehr schwer tun, die Genehmigungsdauer nach Bundesemissionsschutzgesetz liegt derzeit bei vier bis fünf Jahren. Die Nebenbestimmungen zu den Baugenehmigungen sind mit rund 40 Seiten sehr umfangreich und fallen sehr unterschiedlich aus. 2015 wurden rund 50 Windkraftanlagen in Baden-Württemberg zugebaut, etwa 100 sind in der Genehmigungs- bzw. Bauphase. Die Rotordurchmesser haben mit nunmehr 141 Meter (zweiteilige Rotorblätter) eine neue Dimension erreicht.

 Jung kritisierte erneut den Windatlas der in Baden-Württemberg nach wie vor Gültigkeit hat und keinerlei richtungsweisende Basis für die Planungsträger darstellt.

Bürgermeister Troll schätzt den Standort am Merklinger Wald aufgrund der Windverhältnisse als eher unwirtschaftlich ein und betonte, dass sich noch keine Investoren gefunden haben.

Zum Seitenanfang