CDU Grafenau Logo

Aktuelles

  • CDU KV Böblingen
  • Wolfgang Heubach

Heubach: CDU bei Europawahl in Kreis und Land ganz klar stärkste Kraft - Dankbar für breite Wählerbasis

In einer ersten Stellungnahme zum Ausgang der Europa-Wahlen im Kreis Böblingen sowie in Baden-Württemberg hat sich der CDU-Kreisvorsitzende Wolfgang Heubach zufrieden mit dem Ergebnis seiner Partei gezeigt

 "Wir haben in Kreis und Land gegenüber der Wahl von 2009, die uns deutliche Verluste beschert hat, wieder zulegen können. Die CDU bleibt danach ganz klar stärkste Kraft und liegt in Kreis und Land wieder einmal über dem bundesweiten Ergebnis der Union." Heubach zeigte sich zugleich dankbar dafür, daß die CDU in Kreis und Land über eine breite Wählerbasis verfüge. "Die CDU ist und bleibt Volkspartei !" Obwohl jede Wahl ihre eigenen Gesetzmässigkeiten habe, verspüre er durch den Ausgang der Wahlen zum Europäischen Parlament sowohl im Kreis Böblingen als auch in Baden-Württemberg "Rückenwind für die Landtagswahl im Jahr 2016", erklärt der CDU-Kreisvorsitzende in einer Pressemitteilung.

Und weiter:"Wir haben im Kreis Böblingen einen guten und engagierten Europa-Wahlkampf geführt - getragen von unserer Basis. So hat sich, nur um einige Beispiele zu nennen, die 22-jährige Studentin Johanna Forster ebenso  in den Dienst der Sache gestellt wie der 88-jährige Joachim Oechsle. Oder der junge Vorsitzende des Arbeitskreises Europa im CDU-Kreisverband Böblingen, Marc Weber - trotz seines Studiums in Zürich. Das haben wir  beim Wahlkampfauftakt des CDU-Kreisverbandes Böblingen in der Stadthalle Sindelfingen in eindrucksvoller Weise erleben können. Dafür bin ich sehr dankbar. Weil damit bewiesen ist, daß wir uns über alle Generationen hinweg völlig einig sind: Europa ist unsere Zukunft ! Dieser Schulterschluss aller Generationen hat mich persönlich tief bewegt und gibt der CDU Mut und Kraft. Denn auf die Basis -auf die Menschen - kommt es an. Das ist beste Zukunftsinvestition, die ich mir vorstellen kann."

Zum Seitenanfang